12 Mai 2017

Jugend trainiert für Olympia

Spielpläne für 2017 sind online.

Am Dienstag, 09. Mai 2017 starten die diesjährigen Spiele zum Schultennisturnier "Jugend trainiert für Olympia", das sich bis zum Beginn der Sommerferien hinziehen wird. In der WK II Mädchen spielen das Albert-Schweitzer-Gymnasium aus Dillingen gegen das Albertus-Magnus-Gymnasium aus St. Ingbert gegeneinander und in der WK IV Jungen treffen das Johanneum Gymnasium Homburg und das Deutsch-Französische Gymnasium Saarbrücken aufeinander. Insgesamt nehmen 18 verschiedene Schulen an diesem Wettbewerb teil, was zwei Schulen mehr sind im Vergleich zum Vorjahr. Diese Schulen stellen zusammen 47 Mannschaften in den 4 Altersklassen. Die Spiele beginnen um 9.30 Uhr. Gespielt werden vier Einzel und zwei Doppel in drei Wettkampfklassen, Jungen und Mädchen (WK II Jahrgänge 2000 bis 2003, WK III Jahrgänge 2002 bis 2005, WK IV Jahrgänge 2004 bis 2007). Die Sieger der WK III (Alter: 12 bis 15 Jahre) nehmen am Bundesfinale in Berlin teil. Die zweitplatzierte Mannschaft wird beim SALOMO-CUP, einer internationalen Schultennisbegegnung mitspielen. An diesem Vergleichskampf nehmen Teams aus Lothringen, Rheinland/Pfalz und dem Saarland teil.

Diese Schulsportwettkämpfe im Tennis veranstaltet der STB in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung und Kultur, Referat D 6. Verantwortlich für die Organisation und Durchführung sind Frau Dr. Glück für das Ministerium und Lothar Ries für den Saarländischen Tennisbund. Ihm zur Seite stehen Ursula Jager und Manfred Eschenbaum.

Die Spielpläne finden Sie hier:

WK II Mädchen
WK II Jungen
WK III Mädchen
WK III Jungen
WK IV Mädchen
WK IV Jungen

Zurück
ANZEIGE
ANZEIGE