Seit über 10 Jahren existiert die SaarLorLux-HOBBY-TOUR beim Saarländischen Tennisbund.

Hierunter verbirgt sich Fun-Tennis mit Spielern aus saarländischen Vereinen, der Region und über die Landesgrenzen hinaus. Hier haben Spiel und Spaß Vorrang vor Profi-Wettkampf und der gespielte Punkt ist wichtiger als der gewonnene. Im Saarland nimmt die Hobbyrunde von Beginn an die Chance der Grenzenlosigkeit wahr. Unsere französischen und luxemburgischen Freunde sind seit Gründung der SaarLorLux-HOBBY-TOUR stets mit eingeladen und besonders die Franzosen bleiben der Serie verbunden. Die SaarLorLux-HOBBY-TOUR ist eine Mannschafts-Runde für erwachsene Tennis-Breitensportler ab 21 Jahren. Jugendliche und Kinder können u.U. in einer neu zu gründenden Jugend-HobbyTour spielen. In den bislang etablierten Spielrunden (Da, He, Mixed, Senioren/Seniorinnen) gibt es nach oben hin keine Altersbegrenzung. Zu der SaarLorLux-HOBBY-TOUR sind neben den saarländischen Breitensportlern die Hobby-Mannschafts-Tennisspieler der französischen und luxemburgischen Tennisfreunde eingeladen; Bedingung: es sollten Breitensport-Tennisspieler - Joueurs de Tennis de loisir -,  also Breitensport-Leistungsstärke, teilnehmen. HobbyTour-Spieler dürfen in Meden-Mannschaften nicht als Mannschafts-Stammspieler in der Liste aufgeführt und eingesetzt werden; sie können maximal an bis zu 2 Spieltagen als Ersatzspieler in Meden-Mannschaften aushelfen. Ausnahmen von dieser Bestimmung bitte in vorheriger Abstimmung mit der STB-Verbands-Referentin Sportentwicklung/Breitensport.

Teilnahme-Berechtigung Hobby-Tour: ab Leistungsklasse18 (LK 18,19,20...)

Seit der Mitgliederversammlung des Saarländischen Tennisbundes am 22. März 2016 in Eppelborn dürfen auch Spielerinnen/Spieler der Hobbyrunde mit LK 23 unbegrenzt bei den Aktiven mitspielen.

In besonderen Fällen Ausnahmen von dieser Bestimmung in vorheriger Abstimmung mit der STB-Verbands-Referentin Sportentwicklung/Breitensport. Tennisspieler französischer und luxemburgischer Nachbarvereine können ihr Klassement mit Hilfe der Breitensport-Umrechnungs-Tabelle (à STB-Homepage) auf die saarländische LK umrechnen. Zur Dokumentation und Auswertung dienen in der HobbyTour die offiziellen Mannschafts-Spielberichtsbogen; am Kopf ist der Zusatz „HobbyTour“ einzutragen, da diese Bezeichnung/Vorgabe fehlt. Hierunter verbirgt sich Fun-Tennis mit Spielern aus saarländischen Vereinen, der Region und über die Landesgrenzen hinaus. Hier haben Spiel und Spaß Vorrang vor Profi-Wettkampf und der gespielte Punkt ist wichtiger als der gewonnene. Im Saarland nimmt die Hobbyrunde von Beginn an die Chance der Grenzenlosigkeit wahr. Unsere französischen und luxemburgischen Freunde sind seit Gründung der SaarLorLux-HOBBY-TOUR stets mit eingeladen und besonders die Franzosen bleiben der Serie verbunden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Ausschreibung für die STB-SaarLorLux-HOBBY-TOUR 2017

Auch im Jahr 2017 veranstaltet der Saarländische Tennisbund die SaarLorLux-HOBBY-TOUR. Die diesjährige Tour ist bereits die 16. Auflage. Hierunter verbirgt sich Fun-Tennis mit Spielern aus saarländischen Vereinen, der Region und über die Landesgrenzen hinaus. Hier haben Spiel und Spaß Vorrang vor Profi-Wettkampf und der gespielte Punkt ist wichtiger als der gewonnene. Im Saarland nimmt die Hobbyrunde von Beginn an die Chance der Grenzenlosigkeit wahr. Unsere französischen und luxemburgischen Freunde sind seit Gründung der SaarLorLux-HOBBY-TOUR stets mit eingeladen und besonders die Franzosen bleiben der Serie verbunden.

Der Beginn der Spiele bei der SaarLorLux-HOBBY-TOUR wir nach Meldeschluss mitgeteilt.


Ergebnisse der STB-SaarLorLux-HOBBY-TOUR 2017

Am 19. Mai 2017 beginnen die Spiele zur SaarLorLux-HobbyTour 2017. Der Spielbeginn der Damen- und der Mixed-Mannschaften ist jeweils freitags ab 17.00 Uhr und der der Senioren- bzw. der Mixed-Senioren/innen-Mannschaften jeweils dienstags ebenfalls ab 17.00 Uhr.

Am 19. Mai 2017 beginnen die Spiele zur SaarLorLux-HobbyTour 2017. Der Spielbeginn der Damen- und der Mixed-Mannschaften ist jeweils freitags ab 17.00 Uhr und der der Senioren- bzw. der Mixed-Senioren/innen-Mannschaften jeweils dienstags ebenfalls ab 17.00 Uhr.

Die Ergebnisse sind durch den Sportwart oder den Mannschaftsführer sofort nach Spielende an die STB-Geschäftsstelle, analog der Medenspiel-Ergebnisse, gescannt per Mail an c.faust-helmer(at)lsvs.de oder per Fax an 0681/3879-263 zusenden.